*
Logo
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon

             "Aufbau" e.V.

Aufbau
blockHeaderEditIcon

Im Gründungsjahr 1946 entstanden die ersten Gärten, vornehmlich um die Ernährungssituation, die nach den ersten Nachkriegsjahren bestand, zu verbessern.
Vielen Familien räumte man dadurch die Möglichkeit ein, durch Anbau von Obst, Gemüse, Kräuter und Kartoffeln ihren Eigenbedarf zu sichern


Bis zum Jahre 1979 nannte sich die Kleingartenanlage „Kleingarten- und Siedlergemeinschaft „Aufbau“ im Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter VKSK. Dann erfolgte die Ausgliederung aus dem Stadtbezirk Lichtenberg und Zuordnung zum neuen Stadtbezirk Marzahn.
Mit dem neuen Stadtbezirk entwickelte sich somit ein Wohngebiet in Friedrichsfelde-Ost, das den Namen „Moselviertel“ erhielt, jedoch noch heute
bei allen Bewohnern im Umkreis, dieser Name, nicht geläufig ist. Es ist ein durchgrüntes Wohngebiet, dessen Straßen und Wege, Namen von Städten und Orten entlang der Mosel tragen.

Die Kleingartenanlage, wie schon erwähnt in Berlin-Friedrichsfelde, liegt östlich und westlich der Marzahner Chaussee. Die Größe der Anlage, und der Umstand, dass sie sich nicht in einem geschlossenen begrenzten Bereich befindet, machte es erforderlich, sie in drei Abteilungen einzuteilen.

Im Sommer 1963 kam ein Vereinshaus, was nach 3-jähriger Bauzeit, unter Mitwirkung vieler Gartenfreunde geschaffen wurde, noch hinzu.

Heute wird es neben den Veranstaltungen des Vereins, vor allem von Gartenfreunden für Familienfeiern und andere Zusammenkünfte genutzt.

Höhepunkte im Vereinsleben sind jedes Jahr, die traditionellen Sommerfeste.

Ein weiterer hoher Bestandteil dieser Veranstaltungen sind dabei die Diskussionen und Erfahrungsaustausche nicht nur zwischen den Kleingärtnern, sondern auch durch die umliegenden, und in der Anlage integrierten Eigenheimbewohner.                                                                                                            

Die Kleingartenanlage „Aufbau“ feierte im Jahre 2016 ihr 70 – jähriges Bestehen. Geprägt durch die Geschichte von den drei verschiedenen Staatsformen, heißt es auch bis heute, Zusammenhalt und gegenseitige Hilfe gehört bei unseren Kleingärtnern zu deren Pflicht. Ob nun unsere Großeltern und Eltern hier gelebt, ihr Gartenhäuschen gebaut haben und ihren Garten hegten und pflegten, eben auch genauso zur Erholung und Entspannung nutzten; so soll es auch in Zukunft sein. Ein Kleingarten trägt zum körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefinden der Menschen bei.
In der Hoffnung, weiterhin diese „Tradition“ fortführen zu können, und unseren Kindern und Enkelkindern den Genuss eines Kleingartens zu präsentieren, hoffen wir, der Vorstand der Kleingartenanlage „Aufbau“, einen konstruktiven Beitrag zur Erhaltung des Kleingartenwesens zu jeder Zeit geleistet zu haben, den wir auch weiterhin leisten werden.

                                                                                                            

Aufbau rechte Spalte
blockHeaderEditIcon

Gründung der Kleingartenanlage

1946

Standort

Thurandtweg 21, 12681 Berlin

Anzahl der Parzellen

107

Fläche der Kleingartenanlage

57.762 m²

Vorsitzender Gerhard Lau
Telefon 0174 - 7962658

Google Aufbau
blockHeaderEditIcon
map_canvas_34
Social-Menu
blockHeaderEditIcon
Footer-01
blockHeaderEditIcon

Webdesign   wl-WEBservice | Login | Sitemap | Kontakt | Impressum     

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail